Fortbildung: Schulden im Arbeitsalltag – Basiswissen Schuldnerberatung

Datum: Montag, 26. November 2018 – 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Spenerhaus, Dominikanergasse 5, 60311 Frankfurt am Main
Anmeldung: Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular auf der Seite der BAG-SB


Zielgruppe:

Fachkräfte der Sozialen Arbeit, Mitarbeiter_innen in Einrichtungen der Jugendhilfe, Wohnungslosenhilfe, Sozialberatung, Migrationsberatung und Suchthilfe

Inhalt:

Diese Fortbildung bietet Fachkräften der Sozialen Arbeit einen ersten Einblick in das Thema Ver- und Überschuldung. Die Themen im Einzelnen:

  • Verschuldung/Überschuldung – Ursachen und Folgen
  • Existenzsicherung
  • Der Weg von der Rechnung bis zum Gerichtsvollzieher
  • Zwangsvollstreckung und Schuldnerschutz
  • Situationsanalyse / Verhaltenshinweise
  • (Was kann ich als Berater_in schon erledigen?)
  • Regulierungsmöglichkeiten
  • Unterstützungssysteme und anerkannte Beratungsstellen nach §305 InsO

Kosten:

  • 130 € für Mitglieder der BAG-SB und LAG Hessen
  • 150 € für Nicht-Mitglieder
  • inklusive Getränke und Mittagsimbiss

Veranstalter:

  • Die Fortbildung findet in Kooperation von Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung e. V. und Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Hessen e. V. statt.

Anmeldefrist:

  • 29. Oktober 2018 (4 Wochen vor der Veranstaltung)

Referent:

  • Mark Schmidt-Medvedev, Dipl.-Sozialpädagoge, M. A. Soziale Arbeit, Schuldnerberater, Hamburg
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.